FENECON kompensiert den CO2-Ausstoß seiner Auslieferungen

  • Zusam­men­ar­beit mit cargo­board für kli­ma­neu­tra­len Versand

  • CO2-Fuß­ab­druck von FENECON-Pro­duk­ten wird immer kleiner

  • Ener­gie­wen­de durch-und-durch

Deg­gen­dorf, 11. Janu­ar 2022 | FENECON lie­fert jähr­lich meh­re­re Tau­send Strom­spei­cher in Deutsch­land, Euro­pa und welt­weit aus. Damit die Pro­duk­te wirk­lich der Ener­gie­wen­de die­nen, ist es dem Unter­neh­men ein Anlie­gen, in allen Stu­fen der Wert­schöp­fungs­ket­te, die die Deg­gen­dor­fer beein­flus­sen kön­nen, kli­ma­freund­lich zu agie­ren. Seit Dezem­ber 2021 hat das Unter­neh­men mit dem Ziel der 100 % Ener­gie­wen­de mit Erneu­er­ba­ren Ener­gien sei­nen Ver­sand auf ein Trans­port­un­ter­neh­men umge­stellt, das zer­ti­fi­ziert die ent­ste­hen­den Treib­haus­gas­emis­sio­nen kompensiert. 
„Wenn unse­re Strom­spei­cher­sys­te­me schon mit einem deut­lich gerin­ge­ren CO2-Ruck­sack beim Kun­den ankom­men, sind die Betrei­ber der Sys­te­me der Ener­gie­wen­de schon ein gro­ßes Stück näher. Jede ange­schlos­se­ne Erneu­er­ba­re Ener­gie­quel­le unter­stützt den Umwelt­aspekt unse­rer Akti­vi­tä­ten dabei noch mehr. Wir wün­schen jedem unse­rer Spei­cher, dass er viel PV- und Wind­strom spei­chern wird. Dafür machen wir uns stark,“ bestä­tigt Franz Reit­ber­ger, Team­lei­ter Ein­kauf, Pro­duk­ti­on, Logis­tik die Dekar­bo­ni­sie­rung der Auslieferlogistik. 

Über FENECON

FENECON ist ein füh­ren­der Her­stel­ler für Strom­spei­cher­lö­sun­gen und bie­tet Sys­te­me für pri­va­te Haus­hal­te sowie für Gewer­be, Indus­trie, Ener­gie­ver­sor­ger und Fahr­zeug­her­stel­ler. Die Lösun­gen ver­wen­den das haus­ei­ge­ne Ener­gie­ma­nage­ment­sys­tem FEMS auf Basis von Open­EMS und ermög­li­chen damit netz- und ener­gie­wen­de­dien­li­ches Ener­gie­ma­nage­ment bis hin zu intel­li­gen­ter Sek­to­ren­kopp­lung von Strom, Mobi­li­tät und Wär­me. Die Leis­tungs­fä­hig­keit, Fle­xi­bi­li­tät und Inno­va­ti­ons­kraft von FENECON wur­den durch zahl­rei­che Aus­zeich­nun­gen wie dem Han­dels­blatt Ener­gy Award oder dem Tech­no­lo­gy Fast 50 Award bestä­tigt. Zudem erhielt das hoch per­for­man­te FENECON Indus­tri­al-Spei­cher­sys­tem den inter­na­tio­nal renom­mier­ten ees Award 2020.

FENECON zählt zu den stärks­ten Inno­va­to­ren in der Bran­che und setzt sich für eine Zukunft mit 100 Pro­zent erneu­er­ba­ren Ener­gien ein. Das Unter­neh­men mit über 90 Mit­ar­bei­tern hat sei­nen Haupt­sitz im baye­ri­schen Deg­gen­dorf und pro­du­ziert in den nahe gele­ge­nen Stand­or­ten Künz­ing sowie dem­nächst in Iggensbach. 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.fenecon.de