CarBatteryReFactory

Die neue FENECON CarBatteryReFactory in Iggensbach – gefördert durch
den EU Innovation Fund und die Wirtschaftsförderung Bayern

Impressionen aus dem Werk - März 2024

Pre­vious slide
Next slide

Das 12.000 Qua­drat­me­ter gro­ße FENECON Gelän­de an der Auto­bahn A3 mit moder­nen Pro­duk­ti­ons- und Lager­hal­len, Ent­wick­lungs­la­bo­ren und Büros ist erfolg­reich in Betrieb gegangen.

In Kür­ze fin­det die offi­zi­el­le Eröff­nungs­fei­er statt - wir wer­den aus­führ­lich berichten.

Durch die Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry ent­ste­hen in der Regi­on dau­er­haft rund 100 neue Arbeitsplätze. 

Hier fin­den Sie aktu­el­le Impres­sio­nen vom neu­en FENECON Standort.

Modernes, nachhaltiges Energiekonzept

Nicht nur die in Iggen­s­bach ent­ste­hen­den Pro­duk­te sol­len der 100% Ener­gie­wen­de die­nen. Auch die Ener­gie für die Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry selbst wird zum gro­ßen Teil rege­ne­ra­tiv gewonnen.
 
FENECON nutzt am Stand­ort in gro­ßem Umfang Dach- und Fas­sa­den­flä­chen für eine opti­ma­le, ganz­jäh­ri­ge Pro­duk­ti­on von Solar­strom: Die knapp 800 Modu­le umfas­sen­de Dach-Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge leis­tet 307 kWp, die rund 550 Fas­sa­den-PV-Modu­le bie­ten 204 kWp Leis­tung. Sämt­li­che PV-Modu­le und Wech­sel­rich­ter stam­men von deut­schen Her­stel­lern. In Ergän­zung lie­fern zwei Wär­me­pum­pen eine Heiz­leis­tung von 250 kW. Im Som­mer kön­nen die­se auch im Kühl­be­trieb gefah­ren wer­den. Zwei am Stand­ort befind­li­che FENECON Indus­tri­al M unter­stüt­zen die eige­nen Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fe mit zwi­schen­ge­spei­cher­ter Ener­gie (Ver­mei­dung von Netz­aus­bau) sowie mit Last­spit­zen­kap­pung (peak shaving): Die sum­mier­te Leis­tung bei­der Sys­te­me beträgt 352 kW, die Kapa­zi­tät 656 kWh. Alle 29 Park­plät­ze des eige­nen Lade­parks wer­den mit Lade­sta­tio­nen für E-Autos aus­ge­stat­tet. Der Fir­men­fuhr­park ist kom­plett elektrisch.
Pre­vious slide
Next slide

Besuch aus der Politik zum Endspurt des Neubaus

Pre­vious slide
Next slide

Kurz vor dem Bezug der Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry besuch­te der baye­ri­sche Staats­mi­nis­ter für Woh­nen, Bau und Ver­kehr Chris­ti­an Bern­rei­ter (CSU) am 1. Dezem­ber 2023 den neu­en FENECON Produktionsstandort.

Zu Gast im hoch­mo­der­nen Werk in Iggen­s­bach waren zudem Wolf­gang Hai­der, der ers­te Bür­ger­meis­ter der Gemein­de Iggen­s­bach (UBL), sowie die CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ste­fan Mey­er und Josef Heisl.

FENECON Grün­der und Geschäfts­füh­rer Franz-Josef Feil­mei­er erläu­ter­te den Gäs­ten aus der Poli­tik die Pla­nun­gen für den neu­en Stand­ort im Detail. Staats­mi­nis­ter Chris­ti­an Bern­rei­ter zeig­te sich erfreut über die Ent­wick­lun­gen in Iggensbach.

In der neu­en Fabrik wer­den zukünf­tig Inno­va­tio­nen für die Ener­gie­wen­de - Strom­spei­cher für den Heim­be­reich, Gewer­be und Indus­trie - produziert.

Bauarbeiten fast vollendet: Bezug zum Jahreswechsel 2023/24

Voll im Zeit­plan: nach einem guten Jahr Bau­zeit ist der neue FENECON Stand­ort Anfang Dezem­ber fast voll­endet. Schon Ende des Monats wird die Nut­zungs­auf­nah­me beim zustän­di­gen Bau­amt ange­zeigt und das Fabrik­ge­bäu­de zum gro­ßen Teil bezo­gen sein.

Die Pro­duk­ti­on kann dar­auf­hin Anfang 2024 begin­nen. Zuerst wird die FENECON Heim­spei­cher-Linie ein­zie­hen, bevor auch Indus­trie­spei­cher in Groß­se­rie aus Zero-, First- und Second-Life Fahr­zeug­bat­te­rien in der Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry her­ge­stellt wer­den. Dafür steht bereits der gro­ße Hal­len­kran bereit. Die ver­ti­ka­le Pho­to­vol­ta­ik-Fas­sa­de ist fast kom­plett mon­tiert. Tro­cken­bau­ar­bei­ten, der tech­ni­sche Aus­bau und Innen­aus­bau sowie der zwei­ge­schos­si­ge Büro­ein­bau sind abgeschlossen.

Unser FENECON Team freut sich auf den Start die­ses durch den EU Inno­va­ti­on Fund und die Wirt­schafts­för­de­rung Bay­ern geför­der­te nach­hal­ti­ge Pro­jekt zum Bau von Strom­spei­chern aus Elektrofahrzeugbatterien.

Pre­vious slide
Next slide

FENECON feiert Richtfest

Pre­vious slide
Next slide

Gro­ße Freu­de über den Bau­fort­schritt: FENECON fei­ert im Juni 2023 Richt­fest in Iggen­s­bach, Land­kreis Deg­gen­dorf. Hier ent­steht die Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry. Gegen Ende des Jah­res wird FENECON die Pro­duk­ti­on von aus Elek­tro­fahr­zeug­bat­te­rien gefer­tig­ten Indus­trie­spei­cher­sys­te­men am neu­en Fer­ti­gungs­stand­ort starten.

Nach zeit­plan­ge­mä­ßem Bau­fort­schritt und Fer­tig­stel­lung von Erd- und Kanal­ar­bei­ten, Beton­ar­bei­ten sowie Auf­stel­len von Beton­fer­tig­tei­len begeht FENECON im Juni gemein­sam mit den betei­lig­ten Fir­men, Gewer­ken und Pro­jekt­teams fei­er­lich das gro­ße Richtfest.

“Hoch soll’n die Bau­leut leben, die zu dem Bau die Kraft gege­ben.” - Aus dem Richtspruch.

(Fotos Richt­fest: Hin­ter­schwep­fin­ger, Fotos Bau­stel­le: FENECON)

FENECON im Gewerbepark Iggensbach West –
Standort für die 100% Energiewende

Im Novem­ber 2022 erfolgt der Bau­be­ginn des zukünf­ti­gen Haupt­stand­orts mit Büro­ge­bäu­de, Pro­duk­ti­on und Lager in Iggen­s­bach. Mit dem neu­en Werk kann FENECON sei­ne Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten ab Ende 2023 erhöhen.

Auf dem direkt an der A3 Auto­bahn­aus­fahrt Iggen­s­bach gele­ge­nen Grund­stück ent­ste­hen moder­ne Pro­duk­ti­ons- und Lager­hal­len, Ent­wick­lungs­la­bo­re und Büros. Alle Park­plät­ze wer­den mit Lade­sta­tio­nen für Elek­tro­au­tos aus­ge­stat­tet. Geeig­ne­te Dach- und Fas­sa­den­flä­chen nutzt FENECON für die Solarstromproduktion.

Ende 2023 soll die indus­tri­el­le Pro­duk­ti­on star­ten und mit­wach­sen, für über 90 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, ein Drit­tel davon sind Arbeits­plät­ze für Inge­nieu­re. 2024 soll das der Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry gegen­über­lie­gen­de neue Büro­ge­bäu­de bezo­gen und der FENECON Haupt­stand­ort ein­ge­weiht werden.

Spatenstich für eine klimaschonende Zukunft

Pre­vious slide
Next slide

Im nie­der­baye­ri­schen Iggen­s­bach, Land­kreis Deg­gen­dorf, ent­steht die Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry. Das Pro­jekt ist mit 4,5 Mil­lio­nen Euro geför­dert durch den EU Inno­va­ti­on Fund, der beson­ders nach­hal­ti­ge und kli­ma­freund­li­che Pro­jek­te unterstützt.

Zudem erhielt FENECON 1,7 Mil­lio­nen Euro von der Wirt­schafts­för­de­rung Bay­ern für den Bau der Strom­spei­cher­fa­brik. Am zukünf­ti­gen Pro­duk­ti­ons­stand­ort wer­den ab Ende 2023 Indus­trie­spei­cher aus Zero-, First- und Second-Life Fahr­zeug­bat­te­rien hergestellt.

Bereits seit 2017 stellt FENECON gro­ße Con­tai­ner­spei­cher aus Elek­tro­fahr­zeug­bat­te­rien her. Die Klein­se­ri­en­pro­duk­ti­on fin­det aktu­ell noch im Werk in Künz­ing statt; die Indus­tria­li­sie­rung zur Groß­se­rie soll dann in der Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry in Iggen­s­bach erfolgen.

Im Novem­ber 2022 fin­den der offi­zi­el­le Spa­ten­stich sowie ein Bür­ger­infor­ma­ti­ons­abend im Gast­hof Lins­mei­er in Iggen­s­bach statt.

3D-Ansicht der neuen Fabrik in der Planungsphase

Dezember 2023

Vollendung des Bauwerks

Der Bezug der neu­en Fabrik steht nach Voll­endung von Tro­cken­bau­ar­bei­ten und Innen­aus­bau sowie Aus­sen­an­la­gen und Asphal­tie­rung kurz bevor. Die letz­ten Modu­le für die ver­ti­ka­le Pho­to­vol­ta­ik-fas­sa­den­an­la­ge wer­den montiert.

Juni 2023

Richtfest

Wei­te­rer Mei­len­stein der Bau­pha­se erreicht: FENECON fei­ert am 22.06.2023 mit den betei­lig­ten Gewer­ken und Pro­jekt­teams das Richt­fest im Roh­bau der CarBatteryReFactory.

2022 / 2023

Baufortschritt

Erd- und Kanal­ar­bei­ten durch die KARL-Grup­pe im Win­ter 2022 - gleich­zei­ti­ge Fer­ti­gung der Beton­fer­tig­tei­le von Ber­ger Bau. Dar­auf­fol­gend Beton­ar­bei­ten durch Hin­ter­schwep­fin­ger und Auf­stel­lung der Fer­tig­tei­le Anfang März 2023.

November 2022

FENECON lädt nach Iggensbach ein

FENECON lädt am 18.11.2022 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Regi­on in den Gast­hof Lins­mei­er ein, um am Bür­ger­infor­ma­ti­ons­abend Fra­gen zum Bau der Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry und zur Pro­duk­ti­on von Strom­spei­cher zu stellen.

November 2022

Spatenstich

Am 18.11.2022 um 14 Uhr erfolgt der Spa­ten­stich zur Car­Bat­tery­Re­Fac­to­ry - FENE­CONs neu­er Pro­duk­ti­ons­stand­ort zur Fer­ti­gung von Indus­trie-Strom­spei­chern aus E-Auto-Bat­te­rien als Großserie. 

Juli 2022

Firma Hinterschwepfinger mit an Bord

FENECON gewinnt die Hin­ter­schwep­fin­ger Pro­jekt GmbH für die Pro­jekt­ent­wick­lung, inte­gra­le Pla­nung und bau­li­che Realisierung. 

März 2022

Die KARL-Gruppe verkauft Bauparzelle in Iggensbach an FENECON

Die KARL-Grup­pe ver­äu­ßert ein über 12.000 Qua­drat­me­ter gro­ßes Grund­stück an die FENECON GmbH.

Juli 2021

EU Innovation Fund Förderung

FENECON erhält EU Inno­va­ti­on Fund För­de­rung in Höhe von 4,5 Mil­lio­nen Euro.

Jobs bei FENECON

FENECON-Team

Wir schaffen neue Arbeitsplätze

Wenn du eine anspruchs­vol­le und abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­be suchst, wenn du die Atmo­sphä­re und Zusam­men­ar­beit in einem mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men mit fla­chen Hier­ar­chien und kur­zen Wegen schätzt, freu­en wir uns, dich kennenzulernen.