Kategorie: FAQ E-Mobilität

Wie kann ich auch geringe Überschüsse direkt nutzen?

Bei plan­bar gerin­gen Über­schüs­sen kann ein ein­pha­si­ges Kabel ver­wen­det wer­den. Damit wer­den Über­schüs­se schon ab 1,38 kW zur Ladung nutz­bar. Eben­falls mög­lich ist die Abschal­tung der ein­zel­nen Pha­sen durch Ein­zel­au­to­ma­ten in der Unter­ver­tei­lung, sofern die­se vor­ge­se­hen werden. 

Was benötige ich für eine Wallbox?

Das kommt auf ver­schie­de­ne Para­me­ter an: 

  • gewünsch­te Lade­leis­tung (AC-Wall­box oder Schnell­la­de­sta­ti­on (DC)). Bei Lade­sta­tio­nen mit > 7,4 kW Leis­tung muss der Netz­be­trei­ber infor­miert wer­den und Anschluss­vor­schrif­ten ein­ge­holt wer­den. Hier­bei ist meist ein drei­pha­si­ger Anschluss vor­ge­se­hen, bei man­chen Netz­be­trei­bern bereits ab 4,6 kW.
  • Anzahl an E-Autos die (gleich­zei­tig) bela­den wer­den sol­len -> 1-fach Ste­cker oder Multistecker
  • Anschlüs­se der E-Autos (in Euro­pa meist Typ2, CCS)