Intersolar/EES Europe 2017 in München

BYD und FENECON zeigen Produktvielfalt von Einfamilienhaus - bis Gewerbe- und Netzspeicher

Deggendorf, 23. Mai 2017: Auf der Intersolar/EES Europe in München stellen die FENECON GmbH und BYD (Build Your Dreams) erstmals das gemeinsame Portfolio an Industrie- und Gewerbespeichern aus. Der Weltmarktführer für Batterien sowie sein deutscher Technologie- und Vertriebspartner demonstrieren zudem auf Stand B1.409 Systeme für Endverbraucher. Die Bandbreite der gezeigten Speicher reicht damit von wenigen Kilowattstunden bis in den Megawatt-Bereich.

Der notstromfähige Gewerbespeicher FENECON Commercial bietet 40 kW Leistung bei 40 kWh Nettokapazität, die Industrial-Serie ab 100 kW/100 kWh ist als Indoor- oder Containerlösung bis zu mehreren MW/MWh erhältlich. Beide Produktlinien verfügen über das FENECON Energie Management System (FEMS), das verschiedene Anwendungen auf einer Softwareplattform verbindet, ähnlich den Apps bei Smartphones. Die Anwendungsszenarien der beiden großen Speicherbaureihen reichen von größeren Wohneinheiten und Landwirtschaft bis hin zu Gewerbe- und Industriebetrieben sowie zum Einsatz bei Energieversorgern und Netzbetreibern. Für den Großspeicher „1.2 MVA/1.2 MWh Containerized ESS“ wurde BYD für den diesjährigen EES-Award nominiert.

„Wir brauchen Speicherlösungen, um die Energiewende sinnvoll fortzuführen – andernfalls landet zu Spitzenzeiten produzierter Strom im Ausland, während in Dunkelflauten zugekauft werden muss. Erfreulicherweise setzt sich diese Erkenntnis am Markt durch“, erläutert Fabian Eckl, Entwicklungsleiter bei FENECON. „Unsere Lösungen sind dank FEMS bestens dafür gerüstet, netzdienlich zu arbeiten. Damit glätten wir nicht nur Nachfrage- und Angebotsspitzen, sondern entlasten das Stromnetz im In- und im Ausland. Aus diesem Grund arbeiten wir auch partnerschaftlich mit vielen Energieversorgern zusammen. Vergangenes Jahr wurden wir dafür mit dem Handelsblatt Energy Award in der Kategorie ‚Smart Home’ ausgezeichnet.“

Gesamtes Portfolio und Wirtschaftlichkeitsrechnung auf Intersolar / EES Europe

FENECON wird damit sein gesamtes Speicherportfolio auf die Intersolar bringen: Der Mini 3-3 ist mit drei und sechs Kilowattstunden verfügbar, darüber rangiert der Pro 9-12 mit zwölf Kilowattstunden Nettokapazität. Ebenfalls zu sehen sein werden die Versionen der modular aufgebauten Batterielösung B-Box von BYD. Neben der bewährten B-Box LV für 48 Volt Batteriewechselrichter wird die neue Hochvoltlösung B-Box HV erstmals vorgestellt, die ebenfalls für den EES-Award nominiert ist. Alle diese Systeme sind für Heimanwender bzw. Sonderanwendungen wie den Off-Grid-Betrieb geeignet, wobei das Pro-System gleichzeitig den Einstieg in gewerbliche Anwendungen ermöglicht. Zum FENECON Pro 9-12 wird optional das Caterva-Freistrompaket 7500 angeboten.

„Wir sind sehr froh, dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit BYD auf der Intersolar eine so große Bandbreite an Speichersystemen zeigen zu können“, ergänzt Christof Wiedmann, Vertriebsleiter bei FENECON. „Die exzellente Hardware unseres Partners versehen wir mit unserem Managementsystem FEMS. Damit und auch durch Applikationen von Partnern sind wir in der Lage, für jeden Anwendungsfall die richtige Lösung zu bieten.

Um das unter Beweis zu stellen, führen wir auch direkt vor Ort auf der Intersolar Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Gewerbelösungen mit Interessenten durch.“

Über FENECON

Die FENECON GmbH ist ein Hersteller und Integrator von Stromspeichersystemen und entwickelt Energiemanagementsysteme auf Basis des „Smartphone-Modells“. In enger Zusammenarbeit mit dem Technologiekonzern BYD bietet das Deggendorfer Ingenieursunternehmen Multifunktions-Stromspeichersysteme für alle Anwendungen und Größen an. FENECON bekennt sich zum Ziel einer 100%-Energiewende und wurde für sein Energiepartnermodell mit dem Handelsblatt ENERGY AWARD 2016 ausgezeichnet. Weitere Unternehmensbereiche sind Elektromobilität, Photovoltaik und Gewerbe-LED-Beleuchtung. Mehr Informationen zu FENECON unter: www.fenecon.de

Kontakt:

Stefan Feilmeier
FENECON GmbH
Brunnwiesenstraße. 4
D-94469 Deggendorf
Telefon: +49 (0) 991 – 64 88 00 00
E-Mail:  stefan.feilmeier@fenecon.de
www.fenecon.de

Stephan Wild
MBC Isarrauschen
Freibadstr. 30
D-81546 München
Telefon: +49 (0)15 12 – 7 55 64 65
E-Mail: stephan.wild@mbc-isarrauschen.de
www.mbc-isarrauschen.de