Corporate Backgrounder

Kompakte Presseinformationen über die FENECON GmbH & Co. KG

Odoo Members

Profil

Die FENECON GmbH & Co. KG zählt zu den Technologieführern für dezentrale Energieversorgung in Deutschland. Das 2011 in Deggendorf gegründete Großhandelsunternehmen ist Spezialist in der Entwicklung und Planung von Photovoltaik-, Energieeffizienz- und Energiespeichersystemen. Dabei agiert FENECON als Generaldistributor für den internationalen Technologiekonzern BYD – Build Your Dreams. Das schnell wachsende Unternehmen verfügt über eine Niederlassung im Senegal und wurde 2012 mit dem Niederbayerischen Gründerpreis ausgezeichnet.

Franz-Josef Feilmeier steht dem Unternehmen als Gründer und Geschäftsführer vor. Unterstützt wird er von einem dynamischen und hochqualifizierten Team, das zum größten Teil aus Ingenieuren besteht. FENECON unterhält innovative Forschungskooperationen im Speicherumfeld mit den Hochschulen München, Deggendorf und Landshut.

Auf Grund der engen technischen Zusammenarbeit mit BYD, gelingt es FENECON die hohen eigenen Ansprüche an direkte Kundenbeziehungen und Service mit gleichbleibend hoher Produktqualität sowie hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis zu verbinden. Dank eines großen Netzwerks erreicht das kundennahe Unternehmen den kompletten D-A-CH-Markt, gemeinsam mit intensiv geschulten Partnern im Norden, Osten und Westen der Bundesrepublik sowie in der Schweiz und Österreich.

Seit Oktober 2012 ist FENECON auch im senegalesischen Dakar vertreten. Der afrikanische Markt verlangt v.a. nach vollständigen Off-Grid-Lösungen, bestehend aus Solarmodulen, Batterien, Ladereglern und Off-Grid-Wechselrichtern. Begeistert sind die Kunden insbesondere von FENECONs Stromspeichersystemen, die dort mit der gleichen Konfiguration wie in Deutschland zum Verkauf stehen.

Kundennutzen

Die FENECON-Produktpalette an Speichersystemen umfasst Lösungen für alle Größenordnungen und Anwendungen. Mit Standardprodukten können Anforderungen abgedeckt werden wie:

Odoo Members
  • netzparallele oder autarke Anwendungsfälle
  • 1-phasig oder 3-phasig angeschlossene Systeme
  • DC-gekoppelte oder AC-gekoppelte PV-Anlagen
  • mit EEG-Überschusseinspeisung oder ohne pauschale Einspeisung
  • für PV-Anlagen oder andere Stromerzeuger
  • einfache, günstige Speicher bis umfangreiche Systeme für anspruchsvolle Kunden
  • reine Eigenverbrauchsoptimierungen bis zu anwendungskombinierten Speichern mit aktiver Netzstützung

Daneben bietet FENECON Projektlösungen für das gewerbliche und industrielle Segment, sowie für den stabilen Netzbetrieb an.

 Im Rahmen einer dezentral geprägten Energiewende verfolgt FENECON einen ganzheitlichen Lösungsansatz: Einerseits sehen sich Verbraucher steigenden Stromkosten ausgesetzt, andererseits liefern Photovoltaikanlagen günstigsten Strom, wenn er am Ort des Bedarfs produziert wird. Stationäre Speichersysteme unterstützen dabei, die Strombereitstellung dem jeweiligen aktuellen Bedarf rund um die Uhr anzupassen. Gleichzeitig hilft moderne LED-Beleuchtung, ohne großen Aufwand effizient Strom zu sparen. Gemeinsam mit BYD entwickelte FENECON in mehrjähriger Zusammenarbeit innovative Stromspeichersysteme für Gewerbe und Privathaushalte – immer ausgestattet mit voller USV-Notstromfunktion, solare Beladung auch ohne Stromnetz und sowohl für Neu- als auch Bestandsanlagen geeignet. Als Generalimporteur von BYD für Stromspeichersysteme in D-A-CH verantwortet FENECON die Systemspezifikation, technische Beratung, Aufbau und Pflege einer starken Vertriebsstruktur und After-Sales & Service.

Odoo CMS- Sample image floating

Zusammen mit dem Schweizer Unternehmen AMPARD AG wurde im Jahr 2015 ein Modell für die Regelleistungserbringung (symmetrische Primär-regelleistung) auf Basis von dezentralen Speichern vorgestellt, das sich derzeit in der Testphase und Präqualifikation befindet. Während die Speicher hierbei mit der aktiven Netzstützung eine zentrale Aufgabe der Energiewende und dem Ersatz konventioneller „Must-Run-Kapazitäten“ erbringen, ermöglicht die Teilnahme am FENECON Energy Pool Speicherbetreibern attraktive Zusatzeinkommen.

BYD ist mit seiner Gigafactory mit einer Produktionskapazität von 10 GWh pro Jahr derzeit weltgrößter Hersteller von wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterien. Der international tätige Technologiekonzern mit Hauptsitz in Shenzhen bei Hongkong verfügt mit seinen weltweit 180.000 Mitarbeitern (davon ca. 25.000 Ingenieure) über umfangreiche Kompetenzen, um Produkte in allen Feldern der dezentralen Energieerzeugung, Energiespeicherung und Energieeffizienz zu fertigen. Auch im Bereich großer netzgekoppelter Speicherkraftwerke setzt das Unternehmen weltweit Maßstäbe. So stellen von BYD errichtete Stromspeicherkraftwerke mit 6 MW / 36 MWh im Jahr 2011 und 20 MW / 40 MWh im Jahr 2014 die derzeit größten Anlagen dieser Art dar. Des Weiteren gilt BYD als Technologieführer in den Bereichen IT und Elektromobilität. Dabei pflegt das Hightech-Unternehmen u.a. enge Partnerschaften mit Apple und Daimler.

Produktfamilie

FENECON und BYD begannen bereits im Jahr 2011 mit dem Bau gemeinsamer Prototypen sowie ersten Feldtests. Im Jahr 2013 erfolgte die Markteinführung des PRO-Hybrid-Speichers mit bahnbrechenden Neuigkeiten bzgl. Funktionsumfang und Anwendungsvielfalt. Als erster wirklicher „Prosumer-Speicher“ drehte er die Priorisierung zwischen Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher um. In diesem Betriebskonzept ist der Speicher nicht mehr länger einer Erzeugungsanlage untergeordnet. Im Gegenteil: Der  Speicher übernimmt die Rolle als Master im intelligenten, dezentralen Energiesystem und wird dadurch „Smart-Grid-Ready“. Dabei bietet er eine ideale Basis für lokale Optimierung mittels FEMS-Energiemanagementsystem und Ampard-Regelleistungserbringung. Dieser Entwicklungssprung in der Speichertechnik lässt sich mit dem Smartphone vs. Handy vergleichen: Ziel war es, eine Hardware anzubieten, die einen vollumfassenden Funktionsumfang bietet, den man über Applikationen kundenoptimiert nutzbar machen kann.

Neben der vielbeachteten und erfolgreichen PRO-Serie wurde im Jahr 2014 die COMMERCIAL-Serie in den Markt eingeführt. Hierzu wurden Leistung und Kapazität des PRO Hybrid jeweils vervierfacht, so dass ein skalierbarer Großspeicher mit 40 kW / 40 kWh die optimale Lösung für den landwirtschaftlichen und gewerblichen Einsatz darstellt.

Odoo text and image block
Odoo text and image block
Odoo text and image block
Odoo text and image block
Odoo text and image block

Pünktlich zur Intersolar/EES 2015 folgte die Produktneuvorstellung der MINI-Serie, ein günstiges Einstiegssystem für Einfamilienhaushalte mit 3 kW / 3 kWh. Das Gerät besticht durch seinen kompakten Aufbau, die einfache Installation sowie seinem marktführenden Preis.

Ebenfalls zur Intersolar 2015 wurde die BYD B-Box eingeführt. Diese Batterielösung wurde zur Kopplung mit Batteriewechselrichtern wie dem SMA Sunny Island entwickelt. Hierbei koordinierte FENECON die technische Implementierung zwischen SMA und BYD. Neben seinem marktführenden Preis wurde auch bei diesem Produkt eine ausgeprägte Leistungsorientierung verfolgt. So kann die Batterie jeweils mit einer C-Rate von 1 (Be- und Entladung innerhalb einer Stunde) betrieben werden, was für die Kunden einen deutlichen Vorteil gegenüber den üblichen C-Raten von 0,3 beim Wettbewerb im Lithium-Speichersegment bedeutet. Daneben ist die B-Box von 2,5 kWh bis über 400 kWh skalierbar und bietet damit höchste Flexibilität für alle Anforderungen.

Odoo Members

Bei dem von FENECON selbst entwickelten Energiemanagementsystem FEMS wird die Orientierung auf maximalen Kundennutzen konsequent weiter verfolgt. Hierbei setzt FENECON nicht auf einfache Funksteckdosenlösungen, sondern bietet mit einem Multi-Level-System die Möglichkeit, Verbraucher und Erzeuger intelligent und aufeinander abgestimmt zu managen. Dadurch sind Speicher auch künftigen Herausforderungen, wie Heizungs- und Elektrofahrzeugintegration, bestens gewachsen.

Technologie

Die Speichertechnologie von FENECON by BYD gehört zu den leistungsstärksten und fortschrittlichsten Produkten am Markt. BYDs vollautomatisierte Fertigung bietet Kostenführerschaft sowie eine hohe und gleichbleibende Qualität bei allen Produktlinien.

Zur Prüfung und Entwicklung der Speichertechnologie unterhält FENECON ein eigenes Speichertestzentrum. Dort lassen sich alle Anforderungen an Speicher abbilden und technologisch weiterentwickeln. Hierbei verfolgt das Unternehmen einen ausgereiften Hardware/Software-Ansatz: Dementsprechend bilden die physikalischen Speichergeräte mit umfangreichem Hardwareumfang – ähnlich wie bei einem Smartphone – die Basis für verschiedene Softwareapplikationen, die über die Zeit weitere Anwendungsmöglichkeiten bieten.

Als Anerkennung der erfolgreichen Zusammenarbeit und der eingebrachten Entwicklungen wurde FENECON im Jahr 2014 der Status des „BYD Innovation Partner“ verliehen – eine Auszeichnung die ansonsten nur internationalen Technologiekonzernen zu Teil wird.

Werte - Vision - Mission

Die Vision der FENECON leitet sich aus dem Ziel einer 100-Prozent-Energiewende ab und findet sich im Leitbild des ENERGY ENGINEERING wieder. Erklärtes Ziel jeglicher Produktentwicklung ist, die Anwendung zu Ende zu denken und das Produkt auch im sich rasant verändernden Energiemarkt sinnvoll und zukunftssicher einzubinden. In diesem Zusammenhang wurde das Konzept, die pauschale EEG-Überschusseinspeisung bei voller Batterie aktiv zu unterbinden, von FENECON frühzeitig vorangetrieben.

Mittlerweile erkennen viele weitere Hersteller, dass eine hundertprozentige Versorgung aus hauptsächlich PV und Wind niemals machbar ist, wenn alle ungesteuerten Überschüsse pauschal in das Netz gedrückt werden und dabei die Hand beim EEG aufgehalten wird.

Für FENECON ist der Stromspeicher nicht nur ein Vehikel, um den Zähler in beide Richtungen langsamer drehen zu lassen. Vielmehr ist er die entscheidende Komponente einer demokratischen und dezentralen Energiewende, weil nur Speicherprodukte mit ihren Applikationen eine Vielzahl an möglichen Anwendungsfällen und Geschäftsmodellen im Energiemarkt der Gegenwart und Zukunft bieten.

Dabei sieht sich FENECON streng den Leitlinien des Umweltschutzes verpflichtet. Aus diesem Grund lehnt es das Unternehmen ab, schwermetallhaltige Bleispeicher zu vertreiben oder (Umwelt-)gefährliche andere Lithium-Chemien einzusetzen. Deswegen setzt das Unternehmen auf die umweltfreundliche und sichere Lithium-Eisenphosphat-Technik, die über eine hohe Haltbarkeit und lange Lebensdauer sowie deutlich bessere Recyclingmöglichkeiten verfügt und keine Schwermetalle beinhaltet.

Kennzahlen

Gründung:2011
Team:25
Standorte:Deggendorf und Dakar, Senegal

Team am Standort Deggendorf

Das Team am Hauptsitz in Deggendorf setzt sich überwiegend aus jungen Ingenieuren unterschiedlicher Fachrichtung (Elektrotechnik, Umwelttechnik, Wirtschaftsingenieurwesen) zusammen. Ein Altersdurchschnitt von unter 30 Jahren und extrem flache Hierarchien bieten die Basis für extreme Innovationsbereitschaft ohne eingefahrene Strukturen und Denkmuster. Das Team wird von einem D-A-CH-weiten Vertrieb aus Außendienstmitarbeitern mit hoher Erfahrung im PV-Bereich unterstützt, die eine intensive Betreuung der Großhandels- und Installateurs-Kunden sicherstellen.

Management

Franz-Josef Feilmeier gründete die FENECON GmbH & Co. KG im Jahr 2011 und steht ihr seitdem als Geschäftsführer und Eigentümer vor. Zuvor sammelte er in unterschiedlichen Führungspositionen umfassende Erfahrungen im Solarbereich.

Vor seiner Zeit bei FENECON war er als stellvertretender Geschäftsführer bei der ENVALUE GmbH tätig und verantwortete dort den Einkauf sowie die technische und wirtschaftliche Umsetzung von Solarprojekten im In- und Ausland. Beim internationalen Solardienstleister GP Solar befasste er sich als Project Manager Module Technology mit einer großen Bandbreite an Aufgaben rund um die Solarzellen- und Solarmodulfertigung. Führungserfahrung sammelte der studierte Diplombetriebswirt schon frühzeitig bei der Bundeswehr als stellvertretender Zugführer sowie als Verbindungsoffizier im Kreisverbindungskommando Passau. Für Franz-Josef Feilmeier ist der aktive gesellschaftliche Beitrag sowie umweltpolitisches und soziales Engagement sehr wichtig. Politisch ist Franz-Josef Feilmeier als Energiepolitischer Sprecher der Grünen in Niederbayern aktiv und setzt sich auch in diesem Umfeld für eine demokratische und dezentrale Energiewende ein

Odoo image and text block
Odoo Members

Lösungsportfolio

Eine tabellarische Aufstellung unserer Lösungen im Bereich Stromspeichersysteme finden Sie in der PDF-Datei zum Download. Außerdem empfehlen wir dazu die Bereiche auf unserer Internetseite unter www.fenecon.de

Kontakt:

Rudolf Wittenbauer
FENECON GmbH & Co. KG
Brunnwiesenstraße. 4
D-94469 Deggendorf
Telefon: +49 (0) 991 – 64 88 00 00
E-Mail: rudolf.wittenbauer@fenecon.de

Stephan Wild
NetPress GmbH & Co. KG
Freibadstr. 30
D-81546 München
Telefon: +49 (0)15 12 – 7 55 64 65
E-Mail: stephan.wild@netpress.de